Unser Gruppenraum:

Gemeindesaal der Ev.-Luth. Kirche Lindenberg

Wir sind Mitglied im Landesverband der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe in Bayern e.V.

und im Diakonischen Werk der Ev.-Luth. Landeskirche in Bayern e.V.

Impressum >>>

© Freundeskreis Westallgäu 2018

 

 

"Die Brücke" Ausgabe Sommer 2018:

Der Freundeskreis Westallgäu Suchtkrankenhilfe wurde im März 1978 gegründet und hielt am 14.04.1978 seine erste Gruppenstunde mit 8 Teilnehmern ab. Auf den Tag genau am 14.04.2018 fand unsere 40-Jahrfeier statt. Pfarrer Martin Strauß hielt den Festgottesdienst. Es warein sehr schöner Gottesdienst mit einer bewegten Predigt... Lesen Sie den kompletten Artikel (PDF 400 KB)

 

 

"Lindenberg aktiv" vom Juni 2018:

Der Freundeskreis Westallgäu feierte dieses Jahr am 14. April, dem Tag seiner Gründung, sein 40-jähriges Jubiläum. Speziell für diesen Anlass wurde das Motto „Frei sein – Selbstbestimmt leben!“ eingeführt. Es wurden nicht nur Mitglieder und Angehörige des

Westallgäuer Freundeskreises eingeladen, sondern auch befreundete Freundeskreise aus Pfronten, Kempten, Mindelheim und Landsberg...

Lesen Sie den kompletten Artikel (PDF 440 KB)

 

"Der Westallgäuer" vom 18.04.2018:

In der Mitte des Raumes liegt ein grünes Tuch, darauf einige Gegenstände, unter anderem ein kleiner Esel aus Holz. Drückt man auf der Fläche unten, fällt das Tier um, löst man den Druck, steht er wieder auf. ,,Ein Resilienz-Tier, das ist ein Symbol für uns", sagt Wolf­gang Paulmann, Vorsitzender des Freundeskreises Westallgäu Sucht­krankenhilfe. Resilienz steht für die Fähigkeit mit Krisen umzugehen, psychische Widerstandsfähigkeil, wieder aufstehen ... Lesen Sie den kompletten Artikel (PDF 800 KB)

 

"Der Westallgäuer" vom 09.03.2018:

Wolfgang Paulmann bleibt Vorsitzender des Freundeskreises Suchtkrankenhilfe Westallgäu. Bei der Mitgliederversammlung wurden auch Kassierin Gisela Müller und Schriftführerin Gerti Brutscher in ihren Ämtern be­stätigt. Meggi Hauser ist neue Dele­gierte für den Landesverband.

Lesen Sie den kompletten Artikel (PDF 670 KB)

 

 

"Der Westallgäuer" vom 10.03.2017:

Der Freundeskreis Westallgäu fiir Suchtkrankenhilfe hat eine Beitragsanpassung be­schlossen. Ab diesem Jahr gibt es zwei unterschiedliche Sätze. Der normale Mitgliedsbeitrag wird von

23 Euro auf 30 Euro angehoben, der Beitrag der Fördermitglieder

be­trägt weiterhin 23 Euro - jeweils pro Jahr. Alle Mitglieder ...

Lesen Sie den kompletten Artikel (PDF 700 KB)

 

 

"Der Westallgäuer" vom 11.04.2015:

Der erste Kaffeeklatsch für Angehörige suchtkranker Menschen war in den Augen der Veranstalter ein Erfolg Er fand in der Cafeteria im Seniorenheim St. Martin in Lindenberg statt ...

Lesen Sie den kompletten Artikel (PDF 600 KB)

 

 

"Der Westallgäuer" vom 25.03.2015:

Neue Aktivitäten hat der Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe Westallgäu bei seiner Mitgliederversammlung für das kommende Jahr geplant. Ein Projekt ist der Kaffeeklatsch für Angehörige ... Wolfgang Paulmann, Gisela Müller und Heinz Brinz wurden einstimmig für weitere 3 Jahre gewählt ...

Lesen Sie den kompletten Artikel (PDF 560 KB)

 

 

"Lindenberg aktiv" vom Juli 2014:

Der Freundeskreis Westallgäu Suchtkrankenhilfe arbeitet erfolgreich mit suchtkranken Menschen. Stuhlkreise haben etwas Gutes. Es gibt keine Tische, Wände, Tafeln oder Sonstiges, hinter dem man sich verstecken könnte. Jeder, der auf einem Stuhl im Kreis mit anderen sitzt, ist der, der er nun mal ist, nicht mehr und nicht weniger ...

Lesen Sie den kompletten Artikel (PDF 480 KB)

 

 

Presseberichte

>>> nach oben zum Seitenanfang

>>> zurück zur Startseite

Impressum >>>

 

Freundeskreise in Bayern >>>

Freundeskreise in Deutschland >>>